Jugendwochenende mit Halloweenparty am Schliersee

 In Jugend

Am letzten Wochenende im Oktober fuhr die Jugend der Wasserwacht Eching an den Schliersee. Dabei ging es nicht nur um jede Menge Spaß und eine Halloweenparty, sondern auch darum, Wasserwachtswissen zu vertiefen und Neues zu lernen. Trotzdem kamen die ersten beiden Punkte natürlich nicht zu kurz!

Noch am ersten Abend konnten die Kids spielerisch in Teams beweisen, was aus Gruppenstunden, Übungen und Ausflügen so hängen geblieben ist. „Wer hat das Rote Kreuz gegründet? Und wann war das nochmal?“ Außerdem wurden Baderegeln gemalt und erraten (welche ist das wohl nochmal auf dem Bild?) und natürlich die obligatorischen, spontanen Gedichte geschrieben.

Gleich am nächsten Tag wurde dann fleißig geübt, was noch nicht so ganz geklappt hat und natürlich ganz neue Dinge. Auch unsere Jüngsten können jetzt schon einen Puls fühlen und sogar mit der Blutdruckmanschette den Blutdruck messen! Es gab jede Menge Platzwunden zu verbinden – natürlich mit einem Druckverband – bewusstlose Betreuer in die stabile Seitenlage zu bringen und Notrufe abzusetzen. Nach all der Lernerei und den vielen Übungen war dann natürlich noch genug Spaß für ein paar Spiele und die große Halloweenparty am Abend. Der Kreativität für die Verkleidungen waren keine Grenzen gesetzt und die Betreuer gruselten sich vor Mördern, Clowns und der kompletten Besatzung aus Alice im Wunderland, natürlich mit blutverschmierter Alice.

Am nächsten Morgen war es dann so weit, die Kinder konnten beweisen, was sie alles gelernt hatten und retteten insgesamt sechs Verletze nach einem schweren Autounfall! Und das mit großem Erfolg, immerhin haben alle überlebt und neben dem ein oder anderen Hobby der Patienten, konnte der eintreffende Notarzt dann auch Vitalwerte und Unfallhergang auf den Patientenprotokollen finden. Großes Lob!

Damit endete dann das Wochenende am Schliersee auch schon und die Koffer mussten wieder gepackt werden. Es waren sich aber alle einig, nächstes Halloween kommt bestimmt und davor noch eine Weihnachtsfeier, jede Menge Gruppenstunden und der ein oder andere Ausflug, auf den man sich freuen kann.

(Autorin: Elisa Rodepeter, WW-Jugendgruppenleiterin)

Recent Posts

Start typing and press Enter to search

Jugend SEG 2018Kreisjugendwettbewerb Freising 2019