Einblick in den Naturschutz

 In Allgemein, Jugend

Die Gruppenstunde der Echinger Wasserwachtjugend im März stand ganz im Zeichen des Naturschutzes. Mit viel handwerklichem Geschick und Kreativität entstanden aus verschiedenen Hölzern, Schilfrohren, Ziegelsteinen und Zweigen neue Brutplätze für Insekten wie Bienen, Hummeln und Mücken. Diese liebevoll gestalteten Insektenhotels – von denen natürlich auch jedes einen eigenen Namen bekommen hat – werden nun am Hollerner See aufgestellt, um so den kleinen Tierchen einen Raum zum Nisten und Überwintern zu bieten. Gleichzeitig wird dadurch die tierische und pflanzliche Artenvielfalt gefördert und wir tragen unseren Teil dazu bei, die Natur wieder ein kleines Stückchen bunter zu machen. Und natürlich sind wir schon ganz gespannt auf unsere ersten Gäste.

Für die Bereitstellung von Hölzern, Steinen und Gräsern sowie den Rohbau der Kästen möchten wir uns nochmal recht herzlich beim Wertstoffhof Neufahrn bedanken!

Recent Posts

Start typing and press Enter to search

Kreisjugendwettbewerb Freising 2019Bootslehrgang 2019